Rezepte

Senföl gegen die Krankheiten

Der gesundheitliche Nutzen des Senföls liegt wegen einer hohen Konzentration von biologisch aktiven Stoffen klar auf der Hand. Unten stellen wir besonders wichtige und gesundheitsfördernde Eigenschaften dar.

Die Verwendung des Senföls fördert:

  • Verbesserung der Funktion des Herzkreislaufsystems, indem die Entwicklung von Atherosklerose verhindert, die Blutviskosität gesenkt und die Elastizität der Gefäße erhöht werden;
  • Sicherung eines normalen Phosphor- und Kalziumblutspiegels;
  • Normalisierung des Fettstoffwechsels und Verbesserung der Funktion des Verdauungsapparats;
  • Sicherung einer normalen Hormonbilanz und Verbesserung der Funktion des Geschlecht-, Nerven- und Endokrinsystems,
  • Verminderung der schädlichen Einwirkung von Schlacken, Toxinen, Schwermetallsalzen und Radionukliden auf den Organismus;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • Wohltuende Wirkung auf die Sehorgane;
  • Verbesserung der Funktion des Haut- und Schleimhautepithels.

Gegenanzeigen zur Verwendung des Senföls

Es gibt nur wenige Gegenanzeigen des Senföls, aber man darf auf sie nicht verzichten. Wir empfehlen Ihnen diese Gegenanzeigen vor der Verwendung des Öls zu studieren.

Das Senföls ist kontraindiziert bei:

  • Individueller Unverträglichkeit einiger Produktbestandteile;
  • Anfälligkeit zu Herzinfarkten. In diesem Fall sollten sich die Patienten vor dem Beginn des Behandlungs- und Vorbeugungskurses an einen Herzspezialisten wenden.
  • Gastritis mir einem erhöhten Säuregehalt, Enterokolitis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür. In diesem Fall sollten die Patienten bei der Verwendung sehr vorsichtig sein.
  • Die Außenanwendung des Senföls kann zu allergischen Reaktionen bei Menschen mit der Hautüberempfindlichkeit führen.