Rezepte

Einfache Pasta mit Hanföl

Zutaten

  • 175g Tagliatelle
  • 500g Ketchup/ Tomatensauce
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Esslöffel Basilikum
  • Hanföl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Als erstes die Tagliatelle in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser entsprechend den Zubereitungsangaben auf der Packung kochen. Zusätzlich etwas Hanföl in das Wasser geben.Während die Pasta kocht die Zwiebeln in feine Stücke schneiden (es können auch Frühlingszwiebeln beigemischt werden), Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darinanbraten bis sie ihr Aroma an das Hanföl abgegeben haben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Den Ketchup/ die Tomatensauce in die Pfanne zu den Zwiebeln geben und köcheln lassen. Sollte die Sauce zu süß sein, darf nachgewürzt werden. Die Tagliatelle abgießen, sobald sie fertig sind. Etwas Hanföl in den Topf geben und die abgegossene Pasta wieder hinein werfen. Gut durchmischen bis sie komplett mit einem Ölfilm bedeckt ist, da sie auf diese Weise nicht verklebt. Die Tagliatelle zusammen mit der Sauce servieren und mit Hanfsamen oder Parmesan bestreuen. Pasta muss nicht immer aufwendig sein. Die einfache Pasta mit Hanföl benötigt beispielsweise nur wenig Aufwand und schmeckt trotzdem ganz hervorragend. Mit der besonderen Zutat Hanföl sticht sie außerdem geschmacklich heraus. Einfache Pasta mit Hanföl ist schnell zuzubereiten und ideal für einen kleinen, leichten Snack zwischendurch. Auch bei einem spontanen Besuch von Freunden oder Familie sorgt dieses Gericht für stressfreies Kochen.